Kyle Anderson spielt seine zweite Darts-WM © getty

Terry Jenkins und Kyle Anderson sorgten für die ersten Highlights der Darts-Weltmeisterschaft (täglich LIVE im TV auf SPORT1) und mussten am Ende dennoch die Koffer packen.

Im vierten Satz seiner Erstrunden-Partie erzielte Kyle Anderson gegen Ian White einen Neun-Darter, das perfekte Leg.

Die 1:3-Niederlage konnte der Australier damit aber nicht mehr abwenden.

Zuvor hatte Terry Jenkins im fünften Satz gegen den Dänen Per Laursen ebenfalls einen Neun-Darter geworfen und den "Ally Pally" das erste Mal so richtig zum beben gebracht.

Das Match verlor "The Bull" am Ende allerdings dennoch mit 2:3 gegen Laursen, der sich zuvor über die Vorrunde für das Hauptfeld qualifiziert hatte.

Trotz des Ausscheidens bleibt ein Trost für Jenkins und Anderson.

Die beiden gehören nun zu einem exklusiven Kreis. Bisher hatten nur vier Spieler bei der Weltmeisterschaft einen Neun-Darter erzielt.

Weiterlesen