Der ehemalige Box-Weltmeister Mikkel Kessler kehrt in den Ring zurück und will einen erneuten Angriff auf den Box-Thron starten.

Das gab der 35 Jahre alte Däne im Rahmen einer Pressekonferenz in seiner Heimatstadt Kopenhagen bekannt.

"Ich habe viel darüber nachgedacht, ob ich nochmals in den Ring zurückkehren sollte", sagte der Super-Mittelgewichtler:

"Ich bin Vater geworden und trage dadurch eine noch größere Verantwortung für mein Leben. Daher fiel mir diese Entscheidung alles andere als leicht."

In seinem bislang letzten Kampf unterlag Kessler im Mai 2013 in London gegen den britischen Weltmeister Carl Froch nach Punkten.

"Viele dachten, ich gebe auf und trete zurück. Ich glaube einfach, dass ich es mir und den Fans schuldig bin, mit einem Sieg die Boxhandschuhe an den Nagel zu hängen", sagte der Kämpfer des Berliner Sauerland-Boxstalls.

Mögliche Gegner hat der ehemalige Champion nach Versionen der WBA und WBC schon ins Auge gefasst.

"Ward, Golovkin oder der Sieger aus Groves vs. Froch - ich kann sie alle schlagen!", sagte Kessler, der wegen seiner langen Pause nicht vor Oktober boxen will.

Der Linksausleger hat 46 seiner 49 Profikämpfe gewonnen, davon 35 durch Knock-out.

Hier gibt es alles zum Boxen

Weiterlesen