© getty

Der ehemalige Schwergewichts-Weltmeister David Haye hat wieder einmal gegen seinen Intimfeind Wladimir Klitschko gelästert. Während Witali "wie ein Mann" kämpfe, sei der jüngere der Klitschko-Brüder "ein illegaler Dauer-Klammerer". "Das macht die Kämpfe langweilig", sagte der 33 Jahre alte Brite im Interview mit der "Sport Bild":

"Wenn Klitschko den Deutschen weiter so das Geld aus der Tasche zieht, wird sich das rächen."

Als attraktivsten Gegner für den Champion der Weltverbände WBA, IBF und WBO sieht sich Haye natürlich selbst: "Es gibt keinen so aufregenden Boxer im Schwergewicht wie mich."

Haye, der 2011 in Hamburg gegen Wladimir Klitschko eine deutliche Punktniederlage kassiert und seinen WBA-Gürtel an den Ukrainer verloren hatte, arbeitet derzeit an seinem Comeback. Seinen letzten Kampf hatte der "Hayemaker" vor zwei Jahren souverän gegen seinen Landsmann Dereck Chisora gewonnen.

Danach musste er sich aber einer Operation an der rechten Schulter unterziehen.

Ärzte hatten Haye vor einer Rückkehr in den Ring abgeraten, doch der Profiboxer hat andere Pläne. "Ich will wieder in den Ring steigen", sagte Haye, er schränkte aber realistisch ein: "Ich bin nicht so dumm, dass ich glaube, gleich gegen Klitschko boxen zu können."

Hier gibt es alles zum Boxen

Weiterlesen