Deutschlands Amateure sind erfolgreich in die Weltmeisterschaften in Almaty in Kasachstan gestartet.

Fliegengewichtler Hamza Touba aus Neuss erreichte am Montag mit einem 2:1-Punktsieg über Juliao Neto aus Brasilien die zweite Runde.

Dort trifft der 21 Jahre alte deutsche Meister am Freitag auf den WM-Dritten Jasurbek Lapitow aus Usbekistan.

Touba war der einzige Boxer aus der zehnköpfigen deutschen Staffel, der am ersten WM-Tag im Ring stand.

Am Dienstag stehen für die beiden Hamburger Brüder Artem und Robert Harutyunyan ihre ersten WM-Aufgaben an.

Halbweltergewichtler Artem boxt gegen Clarence Bojang aus Schweden, den er bereits bei den EM im Juni in Minsk bezwungen hat.

Leichtgewichtler Robert trifft auf den Kroaten Matteo Komadina.

Weiterlesen