Frank Maloney, einst Manager des ehemaligen Schwergewichts-Weltmeisters Lennox Lewis, zieht sich nach 30 Jahren aus dem Box-Zirkus zurück.

"Ich habe meine Liebe zum Boxsport verloren", sagte der 60-Jährige, der von 1989 bis 2001 die Geschicke von Lewis lenkte.

Unter Maloneys Führung wurde Lewis 1992 als erster Brite seit fast 100 Jahren Weltmeister, nachdem er kampflos den Gürtel vom US-Amerikaner Riddick Bowe übernommen hatte.

Maloney hatte zuletzt noch einmal versucht, seinen englischen Landsmann David Price zum Champion im höchsten Limit zu machen.

Dieses Vorhaben scheiterte jedoch nach zwei Niederlagen in diesem Jahr gegen den US-Amerikaner Tony Thompson.

BERICHT: Comeback? Wirbel um Ex-Champ Lewis

Weiterlesen