Weltmeister Yoan Pablo Hernandez verteidigt seinen IBF-Titel im Cruisergewicht am 23. November in Bamberg gegen den Russen Alexander Alexejew.

Das teilte der Berliner Sauerlandstall am Freitag mit. "Das wird ein verdammt spannender Kampf. Es stehen sich zwei technisch äußerst versierte Boxer gegenüber", sagte Hernandez-Trainer Ulli Wegner vor der Pflichtverteidigung seines Schützlings.

Der gebürtige Kubaner Hernandez stand vor über einem Jahr zuletzt im Ring. Eine für den 2. Februar geplante Titelverteidigung fiel aus, da er sich im Training die linke Hand gebrochen hatte.

"Nach der langen Pause wird es natürlich schwer, gerade gegen so einen Herausforderer", sagte der 28 Jahre alte Champion, der 27 seiner 28 Profikämpfe gewonnen hat. Herausforderer Alexejew (32) war zweimal Amateur-Weltmeister und hat 20 seiner 24 Siege aus 27 Kämpfen durch K.o. errungen.

Weiterlesen