Ex-Weltmeister Arthur Abraham hat das Ende seiner Karriere vorerst abgewendet.

Der 33 Jahre alte Deutsch-Armenier setzte sich in seinem Aufbaukampf am Samstagabend in Schwerin gegen Außenseiter Willbeforce Shihepo aus Namibia einstimmig nach Punkten durch und darf in naher Zukunft wieder auf einen WM-Fight im Supermittelgewicht hoffen.

Die drei Punktrichter werteten den Kampf mit 116:113, 116:112, 117:111 für Abraham.

Arthur Abraham hatte vor dem Duell betont, bei einer Niederlage seine Boxhandschuhe an den Nagel hängen zu wollen.

Durch seinen 37. Sieg im 41. Profikampf brachte sich Abraham für eine WM-Revanche gegen Robert Stieglitz in Stellung.

Gegen den WBO-Champion aus Magdeburg hatte Abraham im März seinen WM-Gürtel verloren, nachdem er ihn im August 2012 noch besiegt hatte.

Ein drittes und entscheidendes Duell lehnt Stieglitz noch ab.

Hier gibt's alle News zum Boxen

Weiterlesen