Der Termin für den WM-Kampf zwischen Profibox-Weltmeister Bernard Hopkins (USA) und dem Deutsch-Armenier Karo Murat ist noch einmal um eine Woche auf den 26. Oktober verschoben worden.

"Der Kampf findet definitiv statt. Die Verlegung erfolgte aus fernsehtechnischen Gründen", sagte Hagen Döring vom Sauerland-Boxstall der Tageszeitung "Die Welt".

Austragungsort des Duells der beiden Halbschwergewichtler bleibt die Boardwalk Hall in Atlantic City.

Eigentlich hätte Sauerland-Profi Murat bereits am 13. Juli in New York gegen die lebende Legende Hopkins boxen sollen, doch nachdem der Ex-Europameister nicht rechtzeitig das Visum für die Einreise in die USA bekommen hatte, wurde der Termin erstmals verschoben.

Auf Murat, der 25 seiner 27 Profikämpfe gewann, wartet ein namhafter Gegner. Hopkins ist der älteste Boxweltmeister der Geschichte. Der Amerikaner hatte seinen eigenen Altersrekord am 9. März gebrochen, als er mit 48 Jahren und 53 Tagen seinen Landsmann Tavoris Cloud als IBF-Champion nach Punkten entthronte.

Weiterlesen