Profi-Boxer Jürgen Brähmer hat auf dem Weg zurück in die Weltspitze eine wichtige Hürde genommen.

Der 34 Jahre alte Schweriner entthronte in Berlin Titelverteidiger Eduard Gutknecht als Europameister im Halbschwergewicht nach einem sehenswerten Kampf und darf nun um die WM boxen.

Herausforderer Brähmer setzte sich im internen Stallduell einstimmig nach Punkten durch und feierte den 39. Sieg im 41. Profikampf. Der 30 Jahre alte Gutknecht musste wegen unsauberen Boxens einen Punktabzug hinnehmen und kassierte die zweite Niederlage in seiner Profikarriere. Bei seinem Angriff auf einen WM-Gürtel musste Gutknecht einen schweren Rückschlag erlitten.

Das frühere "Jahrhunderttalent" Brähmer kann sich im Sommer zum Weltmeister krönen. Gegner im Titelkampf der WBO soll der augenblickliche Titelträger Nathan Cleverly (England) oder Robin Krasniqi (München) sein. Beide boxen am 16. März in London um den WBO-Gürtel.

Weiterlesen