Er ist der Lieblingsboxer von Henry Maske und seit über einem Jahr Weltmeister: Yoan Pablo Hernandez gehört in Deutschland technisch zu den besten Boxern, steht aber immer im Schatten von Arthur Abraham oder Marco Huck.

Am Samstag will er sich ins Rampenlicht vorkämpfen, wenn er in Bamberg seinen Titel der IBF im Cruisergewicht gegen den Kanadier Troy Ross verteidigt.

"Mir gefällt sein Boxstil sehr. Ein smarter Typ, der schon richtig gute Kämpfe gezeigt hat", sagte Olympiasieger und TV-Experte Maske über den 27-Jährigen aus dem Berliner Boxstall Sauerland.

In 26 Kämpfen musste der Kubaner nur eine Niederlage hinnehmen. Sein Kontrahent verlor von seinen 25 Fights zwei. Hernandez: "Er ist schnell, beweglich und schlägt hart. Er wird alles versuchen, um mich in Bamberg als Weltmeister zu entthronen."

Weiterlesen