Das mögliche Duell zwischen Box-Weltmeister Vitali Klitschko und dem Briten David Haye im September ist geplatzt. Das berichtet die "Bild".

Nach Vorstellungen des Ukrainers hätte Haye, der im Juli 2011 gegen Vitalis jüngeren Bruder Wladimir nach Punkten verloren hatte, bis Anfang Juni sein Comeback geben müssen, um in die Top 15 des Verbandes WBC zurückzukehren. Haye steigt allerdings erst am 14. Juli gegen seinen Landsmann Dereck Chisora wieder in den Ring. Diesen Termin bezeichnete Klitschko-Manager Bernd Bönte als "zu spät für eine seriöse Promotion".

Stattdessen sieht sich Klitschko, der den Kampf-Termin im September unbedingt halten will, nun nach einem anderen Gegner um. Als heißer Kandidat gilt der noch ungeschlagene Manuel Charr aus Köln.

Weiterlesen