Susi Kentikian hat ihre drei Weltmeistertitel im Fliegengewicht überraschend gegen die US-Amerikanerin Melissa McMorrow verloren.

Das Urteil der Kampfrichter in Frankfurt/Oder war allerdings umstritten. McMorrow, die nun die Titel der WBA, WBO und WIBF auf sich vereint, war zu Beginn überlegen. Dann jedoch dominierte die 24-jährige Kentikian.

Die "Killer Queen" hatte zuvor in 30 Kämpfen 29 Siege gefeiert, davon 16 durch K.o.. Sie hatte ihren Titel am 21. Oktober 2011 mit einem Sieg gegen Teeraporn Pannimit (Thailand) zum 15. Mal erfolgreich verteidigt.

Weiterlesen