Jürgen Brähmer trifft in seinem zweiten Aufbaukampf nach 21-monatiger Ringpause am 21. April vor heimischer Kulisse in Schwerin auf Vikapita Meroro.

Mit einem Sieg über den Namibianer will sich Ex-Weltmeister Brähmer in den Ranglisten weiter nach oben boxen und sich für einen erneuten Titelkampf empfehlen.

"Ich fühle mich sehr gut, es gab eine enorme Leistungssteigerung in den letzten Wochen", sagte Brähmer, "Meroro ist kein unbekannter Mann und man darf ihn nicht unterschätzen, aber ich gehe sehr optimistisch in diesen Kampf."

Halbschwergewicht Brähmer feierte am 28. Januar in Hamburg ein erfolgreiches Comeback, nachdem das einstige "Jahrhunderttalent" im April 2011 seinen WBO-Titel nach drei in Serie abgesagten Kämpfen verloren hatte.

Weiterlesen