Daniel Agger genießt seine freie Zeit und hat in seiner dänischen Heimat vorbeigeschaut. © Twitter/DanielAgger

Bis zuletzt befand sich Daniel Agger mit dem FC Liverpool im Rennen um die Meisterschaft, doch der Traum zerplatzte kurz vor Schluss. In seiner dänischen Heimat erholt sich der Verteidiger nun von der nervenaufreibenden Saison.

Mit der dänischen Nationalmannschaft geht es für Daniel Agger (29) nicht zur WM 2014 - da bleibt genug Zeit, um ein bisschen die Seele baumeln zu lassen. Auf seine Reise in die Heimat nimmt der Nationalspieler seine Fans via Twitter mit.

"Gerade nach Dänemark zurückgekehrt. Und was für ein wunderschöner Morgen", schreibt Daniel Agger zu einer geposteten Landschaftsaufnahme. Ein Blick aufs ruhige Wasser, ein leicht rötlicher Sonnenaufgang und ein paar verbliebene Wolken am Himmel - da kam offenbar der Romantiker im sonst so kompromisslosen Innenverteidiger vom FC Liverpool durch.

Auch seine Twitter-Fans sind von dem Panorama mehr als beeindruckt. "Wunderschön" oder "Wow, ich meine dieser Blick ist einfach wow" lauten einige der Kommentare unter der heimatlichen Impression von Daniel Agger. "Genieße es, zu Hause zu sein", rät ihm ein anderer User. Es scheint, dass der Innenverteidiger fest dazu entschlossen ist.

Weiterlesen