Dani Alves gönnte sich jetzt ein Gourmet-Essen in einem der bekanntesten brasilianischen Restaurants. © Instagram/danid2ois

Wer hätte das gedacht? Dani Alves hat sich jetzt kurz vor der WM 2014 als wahrer Feinschmecker geoutet. Beim brasilianischen Spitzenkoch Alex Atala ließ er sich verwöhnen und zeigte sich anschließend von den Künsten des Gastronomen beeindruckt.

Schon im Vorfeld der WM 2014 lässt es sich Dani Alves (31) in seiner brasilianischen Heimat gut gehen. In der Millionen Metropole São Paulo besuchte der Barca-Verteidiger das Restaurant D.O.M. von Starkoch Alex Atala (45) - es handelt sich dabei um einen der angesehensten Gourmet-Tempel in Südamerika.

Und siehe da: Nach seinem Besuch äußert sich der brasilianische WM-Spieler via Instagram überaus zufrieden mit seinem Mahl. "Heute hatte ich die Ehre, den größten Vertreter unserer Gastronomie kennenzulernen, und habe eines der größten kulinarischen Erlebnisse der Welt mit dem lieben Alex Atala erlebt", fasst Dani Alves seinen Besuch zusammen.

Dazu postet der modebewusste Fußballer einen gemeinsamen Schnappschuss mit dem weltberühmten Küchenchef. Nach dieser edlen Stärkung wird sich Dani Alves wohl wieder mit voller Kraft in die Vorbereitung zur WM 2014 stürzen können. Schließlich teilte er unlängst ESPN Brazil mit, dass er "nur an die Weltmeisterschaft" denken würde. Da war der Ausflug in kulinarische Gefilde wohl nur eine kleine Ausnahme.

Weiterlesen