Lewis Hamilton konnte etwas freie Zeit in den USA genießen und fuhr mit seiner Freundin Nicole Scherzinger in seinem geliebten Oldtimer umher. © Twitter/LewisHamilton

Knapp drei Wochen ist das letzte Rennen in der Formel 1 her und Lewis Hamilton hat die verstrichene freie Zeit für intensive Tests genutzt. Doch auch über einen Trip in die USA zu seiner Freundin Nicole Scherzinger konnte sich der Brite freuen.

In seiner Sport-Kolumne für "BBC" freut sich Lewis Hamilton (29) aktuell über die zurückliegende Rennpause in der Formel 1. Neben seinen zahlreichen beruflichen Verpflichtungen gönnte sich der Mercedes-Pilot einen Sprung über den großen Teich: "Ich habe auch meine Freundin in Los Angeles für einige Tage besucht und konnte endlich meinen AC Cobra fahren, eines meiner Lieblingsautos."

Den britischen Sportwagen und heutigen Oldtimer hatte Lewis Hamilton nach eigener Aussage vor einigen Jahren aus einem Museum erworben und war eine ganze Zeit lang nicht fahrtüchtig, wie er schreibt. "Ich hatte es instand setzen lassen, aber hatte noch keine Gelegenheit gehabt, es auf die Straße auszuführen, doch jetzt hatten wir ein schönes Wochenende, als wir in Kalifornien damit herumgefahren sind", berichtet Lewis Hamilton in seiner Kolumne von seiner Fahrt mit Nicole Scherzinger (35) .

Dazu twitterte der Rennfahrer ein Bild von dem Ausflug, das direkt aus dem Auto heraus geschossen wurde und die klassische Armatur eingefangen hat. "Ich habe Nicole Scherzinger das Lenkrad meines Babys überlassen", kommentiert der Teamkollege von Niko Rosberg (28) den privaten Schnappschuss.

Weiterlesen