David und Victoria Beckham zeigten sich am gestrigen Abend auf der Met Gala 2014 gewohnt elegant. © getty images

Bei einem der schillerndsten Promi-Pärchen herrscht momentan scheinbar traute Harmonie. David Beckham und seine Victoria verbrachten einen schönen Montag in New York - erst ging es Hand in Hand zum Mittagessen und am Abend dann zur Met Gala 2014.

Stilsicher waren David Beckham (39) und Ehefrau Victoria (40) am Tag zuvor in die USA eingereist - während der Ex-Kicker mit lässiger schwarzer Lederjacke aus dem Flugzeug stieg, lief das ehemalige "Spice Girl" mit gewagten High Heels und schwarzem Mini-Kleid durch das Terminal, wie die "Daily Mail" berichtet. Am gestrigen Montagmittag verließ das Glamourpaar dann für ein gemeinsames Essen ihr Hotel.

Beschützend hatte David Beckham seine Liebste dabei an die Hand genommen, um an den wartenden Fotografen und Fans vorbeizugehen. Ganz gentlemanlike ließ er seiner Victoria dann auch beim Einsteigen ins Auto den Vortritt. Für den Lunch-Ausflug mit ihrem Gatten hatte sich die Designerin für ein längeres schwarzes Kleid entschieden - extrem hohe Stilettos gehörten selbstverständlich zu ihrem Outfit.

Am Abend bei der Met Gala 2014, einer exklusiven Abendveranstaltung deren Einnahmen an das Metropolitan Museum of Art gehen, zeigten die Briten abermals, warum sie so gern gesehene Gäste auf den roten Teppichen sind. Sie erschienen beide in exquisiten Outfits und gehörten zu den Lieblingen der Pressefotografen.

Weiterlesen