Per Mertesacker erfüllte einem großen Fan den Wunsch eines persönlichen Treffens. © Facebook/mertesacker.per

Arsenal-Verteidiger Per Mertesacker nahm sich am Rande des Heimspiels gegen West Bromwich Albion Zeit für einen ganz besonders großen Fan - und zeigte sich nach der Zusammenkunft mit dem im Rollstuhl sitzenden Anhänger stark beeindruckt.

Über den Arsenal-Heimsieg im Spiel gegen West Bromwich zeigte sich Per Mertesacker (29) sehr erleichtert, doch schon wenig später rückte für ihn die Bedeutung des Fußballs in den Hintergrund. "Die wahren Kämpfe des Lebens finden neben dem Fußballfeld statt - das habe ich gestern von Lukas Schmid bei unseren Treffen nach dem WBA Spiel gelernt", schreibt der Abwehrspieler auf seiner Facebook-Seite zu den gemeinsamen Fotos mit seinem Fan.

Das Treffen zwischen Lukas und seinem Idol wurde von dem Verein "Team Bananenflanke" organisiert. Die Organisation möchte beeinträchtigten Kindern und Jugendlichen Freude bereiten, in dem sie Aktionen rund um den Fußball organisiert. Für dieses schöne Anliegen hat sich Per Mertesacker anscheinend gerne zu Verfügung gestellt.

"War mir eine Freude und Ehre Lukas zu treffen und zusammen mit dem 'Team Bananenflanke' seinen Traum Wirklichkeit werden zu lassen. Lukas ist ein echter Held", zieht der Wahl-Londoner sein persönliches Fazit. Und auch das "Team Bananenflanke" zeigt sich auf seiner Facebook-Seite begeistert und bedankt sich mit den Worten "Fußball kennt keine Grenzen" bei dem Arsenal-Star.

Weiterlesen