Jérôme Boateng hält stolz sein neues Brüder-Tattoo in die Kamera. © Facebook/JeromeBoatengOfficial

Für Bayern-Star Jérôme Boateng sind Tattoos eine Leidenschaft, zahlreiche Motive zieren schon den Körper des Abwehrspielers. Wie er nun verrät, ist aktuell ein neues dazugekommen - es ist seinen Brüdern gewidmet.

Auf Facebook präsentiert Jérôme Boateng (25) seinen Fans jetzt stolz das brandneue Kunstwerk - auf dem rechten Oberarm hat er sich eine großflächige Drei stechen lassen. "Boatengs 3 Brothers // 3 Brüder New #tattoo", kommentiert der deutsche Nationalspieler das gepostete Bild. Gemeint sind damit wohl seine zwei Halbbrüder Kevin-Prince Boateng (27) und George Boateng.

Sein neues Tattoo kann also anscheinend als Anerkennung für die beiden verstanden werden. Verwunderlich wäre das nicht. Seine familiären Wurzeln sind Jérôme Boateng so wichtig, dass er sich 2010 einen Stammbaum mit 21 Namen auf den Rücken hat tätowieren lassen. "Meine Familie hat mir immer den Rücken gestärkt", erklärte er 2011 im Interview mit "Bild". Und auch die Umrisse Ghanas, Heimat seines Vaters, ließ er sich bereits stechen - seine beiden Brüder haben sich das Motiv ebenso verewigen lassen.

Dass der gebürtige Berliner in der Öffentlichkeit gerne seine neuen Tattoos zeigt, ist ebenfalls nichts Neues. 2012 hatte Jérôme Boateng seine Zwillinge Soley und Lamia auf seiner Haut verewigen lassen - inklusive Abdrücke ihrer zu diesem Zeitpunkt 15 Monate alten Füße. Im "Mopo"-Interview berichtete er damals: "Ich mache mir sehr viele Gedanken über meine Tattoos, sie müssen einen Sinn haben."

Weiterlesen