Laura Ludwig (Bild) und Kira Walkenhorst stehen beim World-Tour-Turnier in Prag im Achtelfinale © getty

Die deutschen Nationalteams sind beim World-Tour-Turnier in Prag ohne Niederlage geschlossen ins Achtelfinale eingezogen. Die an Nummer zwei gesetzten deutschen Meisterinnen Laura Ludwig/Kira Walkenhorst (Hamburg) gewannen dabei ihre Gruppe ebenso wie die Vize-Weltmeisterinnen Karla Borger/Britta Büthe (Stuttgart/Nr. 4) ohne Satzverlust. Katrin Holtwick/Ilka Semmler (Essen/Nr. 3) erreichten trotz zweier verlorener Sätze letztlich mühelos die Runde der besten 16.

In der Hoffnungsrunde scheiterten Victoria Bieneck/Julia Großner. Das Duo aus Berlin musste sich den Kasachinnen Tatjana Maschkowa/Irina Zimbalowa 1:2 geschlagen geben. Maschkowa/Zimbalowa treffen nun auf Borger/Büthe. Ludwig/Walkenhorst bekommen es am Samstag Katharina Schützenhöfer/Lena Plesiutschnig (Österreich) zu tun, Holtwick/Semmler treffen auf Emilia und Erika Nyström (Finnland).

Das siegreiche Paar streicht in Prag 11.000 Dollar (8000 Euro) ein, die Finalistinnen erhalten 8000 Dollar (5845 Euro). Insgesamt geht es um 75.000 Dollar Preisgeld (55.000 Euro).

Weiterlesen