Deutschlands topgesetztes Beachvolleyball-Duo Jonathan Erdmann und Kay Matysik ist mit einem Sieg in den Heim-Grand-Slam gestartet.

Auf der Berliner Waldbühne setzten sich die WM-Dritten klar mit 2:0 gegen Premysl Kubala/Jan Dumek (Tschechien) durch.

Am späten Nachmittag steht für die Berliner noch die zweite Begegnung der Vorrunde gegen Alexej Sidorenko/Alexander Dijatschenko (Kasachstan) auf dem Programm.

Einen 2:1-Auftakterfolg feierten Markus Böckermann/Micha Urbatzka (Hamburg) gegen Isaac Kapa/Christopher McHugh (Australien). Dagegen kassierten die übrigen drei deutschen Männer-Duos Niederlagen.

Sebastian Fuchs, der in Berlin wieder mit Interimspartner Thomas Kaczmarek anstatt mit Olympiasieger Julius Brink antrat, unterlag erwartungsgemäß den niederländischen Weltmeistern Alexander Brouwer/Robert Meeuwsen 1:2.

Finn Dittelbach/Eric Koreng (St. Peter-Ording/Kiel), die erst über den Umweg der Qualifikation das Hauptfeld erreicht hatten, verloren gegen die Polen Piotr Kantor/Bartosz Losiak 1:2 und Sebastian Dollinger/Stefan Windscheif (Hamburg/Nr. 8) mussten sich überraschend dem 15 Plätze schlechter eingestuften russischen Duo Konstantin Semenow/Wjatscheslaw Krasilnikow 1:2 geschlagen geben. Alle vier Duos sind am Nachmittag noch einmal im Einsatz.

Weiterlesen