Pablo Herrera Allepuz und Adrian Gavira Collado konnten ihr Glück kaum fassen.

Die Spanier feierten den Beachvolleyball-EM-Titel in Klagenfurt und gleichzeitig den größten Triumph in ihrer Karriere.

Im Finale setzte sich das Duo vor 8.000 Zuschauern mit 2:0 (21:19,21:17) gegen die Letten Janis Smedins und Aleksandrs Samoilovs durch.

"Ich kann es nicht glauben, wir haben hart dafür gekämpft", sagte Gavira.

Für die deutschen Männer war der Kampf um die Medaillen schon im Viertelfinale beendet.

Weiterlesen