Beachvolleyballer Sebastian Fuchs wird nach der Absage von Olympiasieger Julius Brink auch beim Grand Slam in Berlin (6. bis 11. August) mit Ersatzpartner Thomas Kaczmarek antreten.

Der 31-jährige Brink kann wegen seiner Oberschenkelprobleme weiterhin nicht spielen, kommt aber als Besucher.

Fuchs, der nach dem Karriereende von London-Olympiasieger Jonas Reckermann Brinks neuer Mitspieler geworden war, geht in dieser Saison bereits zum dritten Mal mit Kaczmarek an den Start. Zuvor hatte das Duo beim Grand Slam in Den Haag/Niederlande und den Weltmeisterschaften in Stare Jablonki/Polen gespielt.

"Ich freue mich wirklich sehr darauf in Berlin, sozusagen meiner zweiten Heimatstadt, spielen zu dürfen", sagte der 27-jährige Fuchs. Brink unterstützt seinen Partner ab Freitag an der Berliner Waldbühne.

"Natürlich werde ich mir dann die Spiele von Sebastian anschauen und fest die Daumen drücken", so Brink.

Weiterlesen