Die Deutschen Meister Katrin Holtwick und Ilka Semmler sowie Laura Ludwig und Kira Walkenhorst haben bei der EM in Klagenfurt den Einzug ins Viertelfinale geschafft.

Dagegen ist für Karla Borger und Elena Kiesling das Medaillenrennen beendet.

Das topgesetzte Duo Holtwick/Semmler gewann mit 2:0 (21:17,21:15) gegen Martina Bonnerova/Barbora Hermannova aus Tschechien und spielt nun gegen die griechischen Außenseiterinnen Vassiliki Arvaniti/Panagiota Karagkoun.

Ludwig und Walkenhorst setzten sich mit 2:0 (21:15,21:17) gegen Jolien Sinnema/Michelle Stiekeme aus den Niederlanden durch und treffen nun auf das zweite "Oranje"-Duo Jantine van der Vlist/Marloes Wesselink.

Vize-Weltmeisterin Borger unterlag mit ihrer Interimspartnerin Elena Kiesling den österreichischen Lokalmatadorinnen Doris und Stefanie Schwager mit 0:2 (16:21,18:21).

Borgers WM-Partnerin Britta Büthe fehlt bei der EM wegen einer Bauchmuskelverletzung.

Weiterlesen