Die Deutschen Meisterinnen Katrin Holtwick und Ilka Semmler haben zum zweiten Mal in ihrer Karriere das Endspiel eines World-Tour-Turniers erreicht.

Das Duo aus Essen setzte sich im Halbfinale im finnischen Aland gegen die Schweizerinnen Simone Kuhn/Nadine Zumkehr überraschend glatt in nur 31 Minuten mit 2:0 (21:17, 21:11) durch.

In die Runde der letzten Vier waren Holtwick/Semmler zuvor durch ein 2:0 in der Verliererrunde gegen die Brasilianerinnen Maria Clara/Lili eingezogen.

Gegnerinnen der beiden Deutschen sind am Sonntag (16.00 Uhr) die Spanierinnen Liliana Fernandez/Elsa Baquerizo. Durch die zweite Finalteilnahme nach 2008 im polnischen Myslowice haben Holtwick/Semmler bereits 21.000 Dollar (16.700 Euro) sicher.

Die siegreiche Paarung darf sich 30.000 Dollar (24.000) teilen.

Beendet war das Turnier dagegen am Samstag für die deutschen Vizemeisterinnen Geeske Banck (Kiel) und Kira Walkenhorst (Essen).

Das Duo unterlag den topgesetzten Brasilianerinnen Larissa/Juliana 0:2 und schloss das vorletzte Welt-Turnier des Jahres auf Rang sieben ab. Dafür gab es insgesamt 7600 Dollar (6000 Euro).

Weiterlesen