Rücktrittswelle im litauischen Basketball:

Nach Verbandspräsident Arvydas Sabonis hat auch Nationaltrainer Jonas Kazlauskas sein Amt niedergelegt.

"Wegen verbandsinterner Querelen" werde er seine Tätigkeit für die Nationalmannschaft beenden, sagte der 58-Jährige örtlichen Medien vom Donnerstag zufolge.

Kazlauskas, der im basketballbegeisterten Litauen bereits von 1997 bis 2001 Nationalcoach war, trainierte die Auswahl des baltischen Landes gut ein Jahr lang.

Im September verpasste er mit seinem Team durch ein 66:80 im Finale gegen Frankreich den vierten EM-Titel Litauens.

Weiterlesen