Bundesligist ratiopharm Ulm hat im Eurocup den Gruppensieg verpasst.

Der deutsche Vizemeister verlor zum Abschluss der Top-16-Runde gegen den russischen Vertreter Unics Kasan mit 77:79 (37:35) und zieht als Gruppenzweiter der Staffel L in das Viertelfinale ein.

Für Ulm punktete Lance Jeter (18) am besten. Bei den Gästen brachte es Chuck Eidson, der mit zwei verwandelten Freiwürfen kurz vor Schluss den Sieg der Gäste sicherstellte, auf 24 Zähler.

Im Viertelfinale empfängt Ulm am 6. März Uxue Bilbao Basket. Das Rückspiel in Spanien steht am 13. März an.

In der EuroChallenge machten die Telekom Baskets Bonn durch ein 92:88 (41:41) im deutschen Duell beim früheren Meister EWE Baskets Oldenburg den Einzug ins Viertelfinale klar.

Oldenburg, das seine erste Niederlage in der Top-16-Runde kassierte, hatte bereits vor dem fünften und vorletzten Spieltag der zweiten Gruppenphase die nächste Runde erreicht.

Weiterlesen