Die Basketballerinnen des TSV Wasserburg haben die Saison im Eurocup mit einer Niederlage beendet.

Beim russischen Klub Dynamo Nowosibirsk verpasste der sechsmalige deutsche Meister im abschließenden Gruppenspiel die Überraschung und unterlag in einem spannenden Spiel mit 54:55 (26:28).

Ein letzter Wurf von Stina Barnert in der Schlusssekunde verfehlte sein Ziel.

Der Achtelfinaleinzug war schon vor dem Spiel für den Tabellendritten nicht mehr möglich gewesen. Nowosibirsk zieht nach dem Erfolg als Gruppenerster ins Achtelfinale ein. In jeder der acht Gruppen kommen jeweils die zwei besten Teams weiter.

Weiterlesen