Tibor Pleiß erlebt in Spanien turbulente erste Monate. Zunächst fiel der deutsche Nationalcenter wochenlang mit Pfeifferschem Drüsenfieber aus.

Jetzt hat sein neuer Klub Caja Laboral auch noch Trainer Dusko Ivanovic entlassen.

Nach der überraschenden Niederlage gegen Obradoiro entließen die Basken den Montenegriner, der von 2000 bis 2005 und erneut seit 2008 die Geschicke des Teams leitete.

Caja Laboral steht aktuell in der Liga ACB derzeit nur auf dem zehnten Rang.

"Es war eine harte Entscheidung für mich. Dusko ist ein spezieller Coach für uns. Ich möchte ihm für die zehn besonderen Jahre danken", sagte Vereinspräsident Josean Querejeta.

Ivanovic galt als treibende Kraft hinter Pleiß' Verpflichtung, der Anfang November in den Spielbetrieb zurückkehrte.

Seitdem kommt der 23-Jährige in vier Partien auf durchschnittlich 9,0 Punkte.

Weiterlesen