Die deutschen Basketballer bleiben in der EM-Qualifikation ungeschlagen.

Das Team von Bundestrainer Svetislav Pesic holte beim 95:67 (49:37) in Luxemburg den fünften Sieg im fünften Spiel, hat das Ticket für die Endrunde in Slowenien (4. bis 22. September 2013) aber noch immer nicht sicher. Allerdings ist ein Scheitern nur noch theoretisch möglich.

Bester Werfer der Auswahl des Deutschen Basketball Bundes (DBB) beim Sieg über das Schlusslicht war Tibor Pleiß mit 17 Punkten. Schon beim Hinspiel in Hagen (101:53) hatte die deutsche Mannschaft dem Außenseiter keine Chance gelassen.

Im zweiten Spiel der Gruppe B setzte sich Bulgarien gegen Aserbaidschan mit 94:77 (37:31) durch.

Deutschland führt in der Tabelle mit zehn Punkten vor Aserbaidschan, Bulgarien (beide 9), Schweden (8) und Luxemburg (6). Die beiden Besten aus jeder der sechs Gruppen und die vier stärksten Dritten erhalten ein EM-Ticket.

Der DBB-Auswahl sind 13 Punkte sicher, diese allein reichen schon mit großer Wahrscheinlichkeit für die erfolgreiche Qualifikation. Im Falle eines weiteren Sieges gegen Bulgarien am Mittwoch (19.00 Uhr) in Trier wäre das Pesic-Team sicher bei der Eurobasket dabei.

Weiterlesen