Frank Menz trainiert in Zukunft wieder das deutsche U-20-Nationalteam © getty

Frank Menz ist nicht mehr Basketball-Bundestrainer. Nach wochenlangen Spekulationen gab der Deutsche Basketball Bund (DBB) am Montag bekannt, dass Menz nach nur eineinhalb Jahren degradiert wird und künftig wieder als U-20-Trainer arbeitet.

Wer das Nationalteam während der anstehenden EM-Qualifikation betreut, ist noch offen.

Nach SPORT1-Informationen wird der bisherige Bayern-Co-Trainer Emir Mutapcic neuer Coach der DBB-Auswahl.

Der Verband habe "auf unterschiedlichen Ebenen" analysiert, und sei "am Ende vieler Gespräche, Diskussionen und Abwägungen" zu dem Ergebnis gekommen, "dass wir mit einem anderen Bundestrainer für die Herren-Nationalmannschaft in die kommenden Jahre gehen möchten", sagte DBB-Präsident Ingo Weiss.

Der gebürtige Berliner Menz hatte das Amt im Dezember 2012 als Nachfolger des Serben Svetislav Pesic übernommen, war mit dem Nationalteam bei der Europameisterschaft 2013 in Slowenien aber bereits nach der Vorrunde ausgeschieden.

Menz besitzt beim DBB noch einen Vertrag bis 2016, der aber nicht an das Nationalteam gebunden ist.

Er soll wieder in der Schnittstelle zwischen Jugend und A-Kader arbeiten.

Hier gibt es alles zum Basketball

Weiterlesen