Die deutschen Basketballer haben beim Härtetest gegen Frankreich die erste Niederlage in der EM-Vorbereitung kassiert. Das Team von Bundestrainer Frank Menz unterlag dem Vize-Europameister in Mannheim 84:89 (32:48).

Am Freitag (20.30 Uhr) spielt die Auswahl des Deutschen Basketball Bundes (DBB) beim Vierländer-Turnier in Straßburg erneut gegen Frankreich, das auch Auftaktgegner des deutschen Teams bei der EM in Slowenien (4. bis 22. September) ist.

Beste Werfer der jungen DBB-Mannschaft waren Niels Giffey (Universität Connecticut) und Heiko Schaffartzik (Bayern München) mit jeweils 13 Punkten.

Bei den Franzosen, die ohne NBA-Superstar Tony Parker von den San Antonio Spurs antraten, kam Nicolas Batum (Portland Trail Blazers) als Topscorer auf 18 Zähler. Parker ist am Freitag wieder dabei.

Vor dem Kräftemessen mit den starken Franzosen hatte sich das DBB-Team jeweils zweimal klar gegen die zweitklassigen Gegner Slowakei und Portugal durchgesetzt.

Weiterlesen