© imago

Die deutschen Vertreter FC Bayern München und Brose Baskets Bamberg haben wie erwartet keinen Spieler im All-Euroleague First and Second Team vertreten, das am Donnerstag veröffentlicht wurde.

Real Madrid, das auch im Final Four (16. bis 18. Mai im LIVESTREAM) steht, dominiert mit drei Spielern in den Teams, ZSKA Moskau ist zweimal vertreten.

Die deutschen Mannschaften hatten die K.o.-Runde verpasst.

Das All-Euroleague First Team:

Sergio Rodriguez, Rudy Fernandez (beide Real Madrid), Keith Langford (Armani Mailand), Sonny Weems (ZSKA Moskau), Ante Tomic (FC Barcelona)

Das All-Euroleague Second Team:

Ricky Hickman (Maccabi Tel Aviv), Vassilis Spanoulis (Olympiakos Piräus), Victor Khryapa (ZSKA Moskau), Nikola Mirotic (Real Madrid), Stephane Lasme (Panathinaikos Athen).

Hier gibt es alles zum Basketball

Weiterlesen