Die Basketballer aus der Ukraine, Kroatien, Italien und Montenegro haben sich für die Europameisterschaft in Slowenien (4. bis 22. September 2013) qualifiziert.

Die Ukraine sicherte ihre Teilnahme an der Endrunde in der Qualifikation durch ein 68:57 (39:32) über Österreich.

Kroatien machte durch einen 98:49 (40:31)-Kantersieg auf Zypern alles klar. Montenegro gewann beim entscheidenden Sieg 72:62 (32:29) gegen Serbien, Italien 68:56 (42:26) gegen Tschechien.

Die deutsche Mannschaft hatte sich am Nachmittag in Luxemburg mit 95:67 (49:37) durchgesetzt und kann es am Mittwoch mit einem Sieg gegen Bulgarien schaffen.

Gastgeber Slowenien, die Olympia-Teilnehmer Spanien, Frankreich, Großbritannien, Litauen und Russland sowie Mazedonien und Griechenland mussten nicht durch die Qualifikation und sind bei der Eurobasket dabei.

Weiterlesen