© imago

Kapitän Sascha Leutloff wird den Beko Basketball-Bundesligisten Mitteldeutscher BC nach sieben Jahren verlassen.

Wie die "Wölfe" am Mittwoch bekannt gaben, läuft der 31-Jährige am 23. August bei seinem Abschiedsspiel in Weißenfels letztmalig für den Klub aus Sachsen-Anhalt auf.

Der gebürtige Berliner will seine Karriere in der kommenden Saison beim Zweitligisten Science City Jena ausklingen lassen.

Die Belastungen in der Bundesliga seinen "nicht mehr mit meinen familiären und universitären Anforderungen vereinbar", sagte Leutloff. Mit dem MBC schaffte der Flügelspieler zwei Mal den Aufstieg in die BBL und war auch beim Abstieg in der Saison 2010/2011 dabei.

Um die Leistung zu würdigen, die Leutloff seit 2007 beim MBC abgeliefert hat, wird sein Trikot mit der Nummer 16 in allen Mannschaften des Vereins künftig nicht mehr vergeben.

Das Ehrentrikot wird zudem unter die Hallendecke gehängt. Leutloff stand in insgesamt 224 Pflichtspiele für den MBC 4361 Minuten auf dem Parkett.

Hier gibt es alles zum Basketball

Weiterlesen