[soundcloud url="https://w.soundcloud.com/player/?url=https%3A//api.soundcloud.com/tracks/150550893=false=false=true"]

Robin Smeulders von den EWE Baskets Oldenburg hat sich vor dem fünften Spiel in den Viertelfinal-Playoffs der Beko BBL gegen die Telekom Baskets Bonn hoffnungsvoll geäußert (ab 20.30 Uhr LIVESTREAM, ab 21.15 Uhr LIVE im TV auf SPORT1).

"Wir spielen zu Hause und haben in eigener Halle bisher beide Spiele gewonnen", sagte der niederländische Nationalspieler vor dem alles entscheidenden Duell im SPORT1-Interview: "Wir müssen erneut 40 Minuten gut spielen, um ins Halbfinale zu kommen. In den ersten Spielen war es eine Abwehrschlacht mit viel Kampf, in dem keine einfachen Körbe erzielt wurden. Offene Würfe gab es auch kaum."

Oldenburg würde auf den Sieger der Playoff-Paarung zwischen dem Bayern München und den MHP RIESEN Ludwigsburg treffen - die am Abend im Wiederholungsspiel der annullierten vierten Partie aufeinandertreffen (ab 19.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1).

Smeulders begrüßt, dass das Spiel nach einer krassen Schiedsrichter-Fehlentscheidung zu Gunsten der Bayern neu angesetzt wurde: "Es zeigt, dass die BBL den Fehler erkannt hat und Ludwigsburg mit dem Protest richtig lag. Es freut uns auch als Spieler, dass ein Spiel dann wiederholt wird, wenn so eine klare Fehlentscheidung vorliegt."

Weiterlesen