Stephen Arigbabu soll den Absteiger gleich wieder nach oben führen © imago

Der frühere Nationalspieler Stephen Arigbabu wird Trainer bei Bundesliga-Absteiger Rasta Vechta.

Der 42-Jährige folgt auf den US-Amerikaner Patrick Elzie, der die Niedersachsen im vergangenen Jahr erstmals ins Oberhaus geführt hatte. Vechta konnte die Klasse nicht halten und spielt künftig wieder in der ProA.

"Pat hat herausragende Arbeit geleistet. Dass wir in dieser Saison BBL-Luft schnuppern durften und auf den Geschmack gekommen sind, haben wir in großen Teilen ihm zu verdanken", erklärte Vechtas Geschäftsführer Stefan Niemeyer. Elzie (53) hatte den Posten 2009 übernommen und soll Rasta in einer anderen Position erhalten bleiben.

Arigbabu, der mit der Nationalmannschaft 2002 WM-Bronze 2002 und 2005 EM-Silber holte, erhält einen Einjahresvertrag mit Option auf eine weitere Saison. "Ich freue mich sehr über das Vertrauen, das sowohl Pat als auch Stefan mir entgegenbringen. Eine Menge Arbeit liegt vor uns und ich werde mich umgehend daran machen, diese zu erledigen", sagte der langjährige Profi.

Weiterlesen