Elias Harris spielt seit 2009 auch für die deutsche Auswahl © getty

Die Brose Baskets Bamberg haben das Rennen um Elias Harris gemacht.

Der deutsche Nationalspieler, der bis vor kurzem noch bei den Los Angeles Lakers in der NBA unter Vertrag stand, hat bei den Franken einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben.

Allerdings hat sich Harris eine Klausel gesichert, die es ihm ermöglicht, in die NBA zurückzukehren.

"Es ist so, dass er auf jeden Fall bis zum Ende der Saison bei uns spielen wird. Er hat im Sommer die Möglichkeit eines Ausstiegs, wenn er einen garantierten NBA-Vertrag bekommt", sagte Bambergs Manager Wolfgang Heyder zu SPORT1.fm.

Das SPORT1-Interview mit Wolfgang Hayder in der Soundcloud

[soundcloud url="https://w.soundcloud.com/player/?url=http%3A%2F%2Fapi.soundcloud.com%2Ftracks%2F124625812=true"]

Die Franken sind von der Qualität ihres Neuzugangs überzeugt. "Er ist ein hochkarätiger deutscher Nationalspieler mit großem Potenzial", so Heyder.

Der ungedraftete Forward hatte im Sommer einen Kontrakt bei den Lakers erhalten, war aber Ende November nach zwei Auftritten und elf Minuten Spielzeit in der besten Basketball-Liga entlassen worden.

Hier gibt es alles zum Basketball

Weiterlesen