Steven Esterkamp spielte von 2011 bis 2013 für Ulm © getty

Bundesliga Aufsteiger RASTA Vechta hat einen echten Coup auf dem Transfermarkt gelandet.

Die Niedersachsen verpflichteten Steven Esterkamp, zuletzt Kapitän bei Beko BBL-Konkurrent ratiopharm Ulm.

Der Dreierspezialist unterschrieb in Vechta bis zum Ende der laufenden Saison 2013/2014.

Damit reagiert RASTA auch auf die Verletzung von A.J. Rudowitz, der mit einer Knochenhautreizung auf unbestimmte Zeit ausfällt.

"Damit plagt er sich schon seit längerem herum, hat sich zum Wohle des Teams immer weiter gequält. Jetzt ist aber die Zeit gekommen, in der wir um eine Schonung von A.J. nicht mehr herumkommen?, sagte RASTA-Trainer Patrick Elzie.

Esterkamp kam in der vergangenen Saison auf 41 Partien für Ulm, in denen er einen Punkteschnitt von 9,4 erzielte.

"Steven hat in den letzten Jahren stets unter Beweis gestellt, dass er ein sehr guter Werfer ist. Gerade bei den Dreiern und Freiwürfen hatten wir in den bisherigen vier Liga-Spielen unsere Probleme. Ich verspreche mir von dieser Verpflichtung, dass wir uns gerade in diesen Statistiken erheblich verbessern", begründete Elzie die Vorzüge des Small Forwards.

Weiterlesen