Die Phantoms Braunschweig sind in der Beko BBL gehörig unter die Räder gekommen.

Die in der neuen Saison zuvor ungeschlagenen Niedersachsen verloren am 3. Spieltag bei medi Bayreuth klar mit 49:73 (28:37) und verpassten damit auch einen möglichen Sprung an die Tabellenspitze.

In der Tabelle schob sich Bayreuth an den punktgleichen Braunschweigern auf Rang vier vorbei.

Braunschweig geriet früh in Rückstand, konnte die Begegnung in der ersten Hälfte aber noch weitgehend offen gestalten. In der zweiten Hälfte wurde Bayreuth jedoch immer dominanter und zog punktemäßig davon.

Bester Spieler auf dem Parkett war Bayreuths Ronald Burrell, der 21 Punkte beisteuerte.

Braunschweig hatte in Aaron Doornekamp sowie Isaiah Swann (beide zehn) seine erfolgreichsten Schützen.

Weiterlesen