Die Telekom Baskets Bonn haben sich nach drei Wochen wieder von Damen Bell-Holter getrennt.

Der 23-jährige Amerikaner konnte den Klub während der Probezeit nicht überzeugen.

"Er ist ein super Kerl, der leider als Spielertyp nicht in unser Konzept gepasst hat", sagte Trainer Mathias Fischer.

Die Bonner hatten Bell-Holter, der als Center und Power Forward eingesetzt werden kann, am 7. August verpflichtet.

Vor dem Wechsel hatte er für die Oral Roberts Universität in Tulsa/Oklahoma gespielt.

Weiterlesen