Bayern München hat den nächsten Transfercoup gelandet und Nationalmannschaftskapitän Heiko Schaffartzik von ALBA Berlin verpflichtet.

Der 29 Jahre alte Aufbauspieler, der seinen Vertrag in Berlin in den vergangenen Woche vorzeitig aufgelöst hatte, unterschrieb in München für zwei Jahre bis 2015.

"Heiko passt mit seiner Spielweise und seinem Charakter bestens in unser Team. Entscheidend waren für uns seine Erfahrung auf nationaler und internationaler Ebene sowie seine uneingeschränkte Identifikation mit unseren Zielen", sagte Münchens Geschäftsführer Marko Pesic: "Wir haben sehr gute Gespräche mit ihm geführt, die uns bestätigt haben, dass Heiko den unbedingten Willen hat, für den FC Bayern alles zu geben."

Nach Yassin Idbihi und Nihad Djedovic ist Schaffartzik, der sich zurzeit mit dem Nationalteam auf die EM in Slowenien vorbereitet, bereits der dritte Profi von Pokalsieger Berlin, der in diesem Sommer zu den Bayern wechselt.

Wie mehrere Medien übereinstimmend berichten, sollen die Münchner um Trainer Svetislav Pesic für den Point Guard eine Ablösesumme in die Hauptstadt überwiesen haben.

Weiterlesen