Es ist offiziell: Zack Wright, bisher bei Spartak St. Petersburg, schließt sich dem Deutschen Meister Brose Baskets Bamberg an.

Der bosnisch-amerikanische Point Guard erzielte durchschnittliche 8,1 Punkte und 3,5 Assists in der russischen Liga und 11,4/5,5 im Eurocup.

Sein Vertrag läuft für ein Jahr.

"Zack hat sich auf hohem Niveau international bewiesen", bemerkt Bambergs Head Coach Chris Fleming: "Sein Werdegang hat bei Braunschweig in der zweiten deutschen Liga begonnen, dann hat er sich nach oben gearbeitet. Das ist für uns ein sehr gutes Zeichen."

Wright sei "ein exzellenter Athlet und Verteidiger, der den Ball zu unseren Werfern bringen und offensiv unsere Schützen ins Spiel bringen soll".

Weiterlesen