Die s.Oliver Baskets aus Würzburg haben Frank Robinson verpflichtet.

Der US-Forward kehrt damit in die Beko BBL zurück, wo er in der Saison 2008/2009 bereits für die frühere EnBW Ludwigsburg (heute Neckar Riesen Ludwigsburg) auf Korbjagd ging.

Zuletzt spielte der 28-Jährige für den polnischen Euroleague-Teilnehmer Asseco Prokom Gdynia, bevor er für ein kurzes Engagement zu Budivelynk in die Ukraine wechselte.

Beim ukrainischen Tabellenführer kam Robinson in neun Spielen auf 5,3 Punkte und 3,8 Rebounds pro Spiel. Im Eurocup gelangen ihm durchschnittlich 3,8 Punkte und 2,8 Rebounds.

Mit der Verpflichtung Robinsons reagiert Würzburg auf das anhaltende Verletzungspech. Zuletzt erwischte es Jimmy McKinney. Der Amerikaner wurde am Mittwoch wegen seiner Sprunggelenksverletzung operiert und fehlt für den Rest der Saison.

Weiterlesen