Der FC Bayern hat das Wohltätigkeitsspiel um den Charity-Cup beim Beko-BBL-Konkurrenten s.Oliver Baskets in Würzburg gewonnen.

Das Münchner Team vom ehemaligen Bundestrainer Dirk Bauermann setzte sich vor 2300 Zuschauern mit 71:61 (31:25) durch, wobei die Neuzugänge Tyrese Rice (19 Punkte) und Brandon Thomas (15) am besten trafen.

Bei den Gastgebern, die nur 7 ihrer 17 Freiwürfe verwandelten, punkteten Jimmy McKinney (15) und John Little (13) zweistellig.

Beim Spiel kamen über 6500 Euro für Projekte des Vereins Standpunkt zusammen, mit denen Armen geholfen werden soll.

Weiterlesen