Aufbauspieler Chester Frazier wird den Basketball-Bundesligisten s.Oliver Baskets Würzburg mit sofortiger Wirkung verlassen.

Der 26-jährige US-Amerikaner tritt eine Stelle als Assistant Coach an der Kansas State University in der College-Liga NCAA an und steht den Würzburgern für die weiteren Partien im Playoff-Halbfinale der Beko BBL somit nicht mehr zur Verfügung.

"Wir sind enttäuscht darüber, dass Chester Frazier sich entschlossen hat, die s.Oliver Baskets in dieser wichtigen Phase der Saison zu verlassen", so Geschäftsführer Jochen Bähr: "Zum Zeitpunkt seiner Verpflichtung war nicht abzusehen, dass wir in den Playoffs so weit kommen würden. Wir hatten mit Chester vereinbart, dass er zumindest bis zum Ende der Halbfinal-Serie gegen Ulm bleibt. Warum er sich entschlossen hat, jetzt schon in die USA zurückzukehren, hat er uns nicht mitgeteilt."

Weiterlesen