Jared Newson erzielte in fünf Spielen für Dallas im Schnitt 2,8 Punkte © getty

Der entthronte Meister holt einen Forward, der in Dallas durchfiel. Ein Nationalspieler muss wegen eines Brustwirbelbruchs unters Messer.

Bamberg - Die Brose Baskets Bamberg haben sich mit einem preisgekrönten Flieger verstärkt.

Der entthronte Meister verpflichtete den 23-jährigen Jared Newson, der im Vorjahr die deutsche Dunking-Meisterschaft gewann.

Zudem versuchte er sich im Preseason-Team der Dallas Mavericks in der NBA, wurde jedoch von Coach Avery Johnson als letzter Spieler aus dem Kader gestrichen.

Der Forward, der in der Saison 2006/07 für die Bayer Giants Leverkusen spielte, unterschrieb einen Zweijahresvertrag bei den Franken.

Okulajas Brustwirbel gebrochen

Die Bamberger mussten jedoch auch eine Hiobsbotschaft verkraften: Startfünf-Spieler Ademola Okulaja wird mehrere Monate ausfallen.

Beim Nationalspieler, der wegen anhaltender Rückenbeschwerden die Teilnahme an der Olympia-Qualifikation absagen musste, wurde ein Bruch des siebten Brustwirbels diagnostiziert.

Der 32-Jährige wird am Freitag im Universitätsklinikum Köln operiert. Okulaja ist der zweitbeste Werfer des Nationalteams hinter NBA-Star Dirk Nowitzki.