Auf Marc Zwiebler wartet nun ein harter Brocken
Marc Zwiebler und die Nationalmannschaft warten noch auf den ersten Sieg © getty

Die deutschen Nationalmannschaften bleiben auch nach dem zweiten Tag der WM in Neu Delhi ohne Sieg.

Während die Männer um Ex-Europameister Marc Zwiebler beim 1:4 gegen Malaysia bereits die zweite Niederlage kassierten, unterlagen die Frauen mit der deutschen Meisterin Karin Schnaase zum Auftakt gegen Japan 0:5.

Zwiebler und Co. verpassten damit schon vor dem abschließenden Gruppenspiel gegen Gastgeber Indien das Viertelfinale, in der ersten Begegnung hatte das Team von Bundestrainer Holger Hasse gegen Südkorea 2:3 verloren.

Den Ehrenpunkt gegen Malaysia holte Lukas Schmidt im dritten Einzel gegen Daren Liew (22:20, 21:10).

Die Frauen, die 2008 und 2010 mit jeweils Bronze die bisher einzigen WM-Medaillen deutscher Badminton-Teams gewonnen hatten, haben gegen Dänemark und Malaysia noch die Chance auf die Runde der besten Acht.

Hier gibt es alles zum Badminton

Weiterlesen