Der an Nummer acht gesetzte Badminton-Europameister Marc Zwiebler ist bei den French Open in Paris bereits in der ersten Runde ausgeschieden.

Der Weltranglisten-Zehnte aus Bonn musste sich dem Indonesier Sony Dwi Kuncoro, der Nummer 15 im Ranking, nach 58 Minuten mit 19:21, 21:16, 9:21 geschlagen geben.

Im dritten Aufeinandertreffen der beiden Akteure kassierte Zwiebler, bei dem mit 200.000 Dollar dotierten Superseries-Turnier einziger Deutscher im Hauptfeld des Herreneinzels, die zweite Niederlage.

Im Damen-Einzel hat die an Nummer drei gesetzte Berlinerin Juliane Schenk am Mittwochabend ihren ersten Auftritt. Die Weltranglisten-Dritte trifft in Runde eins auf die Japanerin Kaori Imabeppu.

Mannschafts-Europameisterin Karin Schnaase muss sich anschließend mit der niederländischen Qualifikantin Ella Diehl auseinandersetzen.

Weiterlesen