Die deutsche Badminton-Nationalmannschaft steht im Viertelfinale der Mixed-EM im russischen Ramenskoje.

Das Team um den siebenmaligen deutschen Meister Marc Zwiebler setzte sich im zweiten Gruppenspiel gegen Spanien mit 4:1 durch und trifft am Freitag (9.30 Uhr/MEZ) auf Frankreich. Zum Auftakt hatte der Vize-Europameister Estland 5: 0 geschlagen.

Gegen Spanien unterlag einzig die Weltranglistenvierte Juliane Schenk im Dameneinzel. Die 30 Jahre alte EM-Dritte aus Berlin war gegen die elf Jahre jüngere Carolina Marin beim 13:21, 18:21 chancenlos.

Neben Zwiebler im Herreneinzel gewannen die Doppel Ingo Kindervater/Johannes Schöttler (Bonn/Bischmisheim), Karin Schnaase/Johanna Goliszewski (Lüdinghausen/Mülheim) und das Mixed Michael Fuchs/Birgit Michels (Bischmisheim/Bonn) ihre Begegnungen.

Weiterlesen